GFB-Gewändeelement GOFD ohne Falz dämmplattendick


GFB-Gewändeelemente GOFD in qualitativ hochwertiger Ausführung, dienen als architektonisches Gestaltungselement und können in sämtlichen Wärme­dämmverbund­systemen eingesetzt werden. GFB-Gewändeelemente GOFD eignen sich besonders bei Neubauten, wenn die Fensterrahmen bündig mit dem Mauerwerk versetzt werden.

Beschreibung

GFB-Gewändeelemente GOFD bestehen aus einem 12 mm dicken Glasfaserbeton-Gewänderohling mit einem eingeklebten Formteil aus EPS 20 kg/m³.
GOFD steht für Gewändeelemente ohne Falz, dämmplattendick.
Die Oberflächenbeschaffenheit des Glasfaserbetons ist glatt, die Farbe betongrau mit leicht wolkigen Strukturen. Die stirnseitigen Oberflächen sind gefräst mit leicht gefasten Kanten.
GFB-Gewändeelemente GOFD werden mit allen Ausklinkungen sowie dem Schrägschnitt für die Fensterbank geliefert. Bei GFB-Gewändeelementen GOFD für Wärmedämmverbundsysteme aus Steinwolle wird der EPS-Überstand mit einer 20 mm dicken Dämmplatte aus Steinwolle kaschiert.

Abmessungen

Dicken DF: 60 – 300 mm
Breiten BGE: 60 / 90 / 120 / 150 mm
Maximale Länge LGE: 3000 mm